Aufgrund der Covid-19-Pandemie bietet das XLAB zunächst bis zum 15. Mai 2021 lediglich Online-Kurse an. Doch wir planen in die Zukunft mit Präsenzkursen, rufen Sie uns gerne an! Telefon 0551 39 28844

XLAB – das Göttinger Experimentallabor für junge Leute

Das XLAB ist eines der größten Schülerlabore Deutschlands für die MINT-Fächer Physik, Chemie, Biologie und Informatik. Als vielfach ausgezeichneter außerschulischer Lernort bieten wir nicht nur Schülergruppen im Rahmen ihres Unterrichts spannende „Hands-on“-Experimentalkurse, sondern auch umfangreiche Angebote für einzelne Schüler*innen, die mehr wissen wollen und Fortbildungen für Lehrkräfte zu aktuellen Wissenschaftsthemen.

Schule trifft Forschung

Naturwissenschaft bedeutet vor allem Neugier. Sie treibt Wissenschaftler*innen an allen Orten und Zeiten an, vom Bekannten ins Unbekannte vorzustoßen. Unsere Kurse wecken diese Neugier auch in den Teilnehmer*innen und zeigen, dass Naturwissenschaft durch Experimente so gar nicht trocken sein muss, sondern richtig Spaß machen kann. Wie heute in den Naturwissenschaften gearbeitet wird und Erkenntnisse entstehen, erleben Schüler*innen bei der planvollen Durchführung von Experimenten, die funktionieren, in Laboren mit forschungsnaher Ausstattung und unter fachkundiger Betreuung. Lehrkräfte bilden sich fachlich weiter und erhalten Einblick in die Forschungstätigkeit eines Instituts des Göttingen Campus.

Auch während der Corona-Pandemie bringen wir Schule und Forschung zusammen und führen nach den behördlichen Vorgaben Experimentalkurse und Online-Angebote durch. Damit alle Teilnehmenden gesund bleiben, sorgen wir mit klaren Hygieneregeln für einen sicheren und reibungslosen Tagesablauf. Ganz egal ob Schüler*in oder Lehrkraft – schauen Sie sich auch in diesen Zeiten auf unserer Website um und informieren Sie sich über unser umfangreiches Angebot. Rufen Sie uns an – wir beraten Sie gerne!

Fake News oder Fakt: Löst Corona mRNA-Impfstoff Unfruchtbarkeit bei Frauen aus?

Eine materialgestützte Aufgabe für Unterricht und Homeschooling Q1

In der Öffentlichkeit kursiert die Behauptung, eine COVID-19-Impfung erhöhe das Infertilitätsrisiko bei Frauen. Hintergrund ist die These, die Impfstoffe induzierten Antikörper, die sich auch gegen planzentare Gewebsmerk­ma­le richten könnten. Ist die Behauptung, dass ein Impfstoff, der Antikörper gegen das Corona-Spike-Protein induziert, we­gen der Ähnlichkeit der Aminosäuresequenz auch eine Immunreaktion gegen Syncy­tin-1 in der Plazenta hervorrufen und eine Infertilität verursachen könnte, Fake News oder Fakt? Schüler*innen können die Plausibilität der These mittels frei zugänglicher bioinformatischer Anwendungen selbst überprüfen: Download der Aufgabe. Das Material für Lehrkräfte kann hier angefordert werden.

Online-Angebote für Schülergruppen während der Corona-Pandemie

Video-Experimente, Expertenvorträge und mehr

News rund um das XLAB

Der international tätige Partner der biopharmazeutischen Forschung übernimmt die Patenschaft für ein Sommer-Camp.

Weiterlesen

Der Spezialist für Life-Science-Messtechnik fördert ein Sommer-Camp.

Weiterlesen

Der Fonds der Chemischen Industrie (FCI) fördert ein Chemie-Camp im XLAB, bei dem es um natürliche und synthetische Bausteine für die Herstellung von Kunststoffen geht.

Weiterlesen

Das geplante Physik-Camp ist methodisch geprägt durch die Integration moderner digitaler Mess- und Auswertemethoden.

Weiterlesen

Die Lehrerfortbildung „Redox-Flow-Batterie" fand bereits zum dritten Mal statt.

Weiterlesen

Sehr gutes Feedback von Schüler*innen und Lehrer*innen für Online-Angebote im XLAB

Weiterlesen

Die Lehrerfortbildung Teilchenphysik fand erstmalig als Webinar statt.

Weiterlesen

Eine Abiturientin detektiert den Umweltschadstoff bei einer Projektarbeit im XLAB.

Weiterlesen

Die Kurse und Camps in Zusammenhang mit dem SFB 803 am XLAB gehen weiter.

Weiterlesen