Wir nehmen wieder Schülergruppen im Klassenverband (Kohorten) auf und halten dabei die allgemeinen Hygieneregeln der Universität ein. Lehrkräfte wenden sich gerne an unsere Kurskoordination, Telefon 0551 39 28844.

Estergleichgewicht
Kurs für Schülergruppen

Was bedeutet chemisches Gleichgewicht und wie ist es messbar? Was sind Reaktionsgeschwindigkeiten und was ist an einem Gleichgewicht dynamisch?

Estergleichgewicht buchen

Jahrgangsstufe
12 bis 13
Dauer
1 Tag
Maximale Teilnehmerzahl
20

Experimente

  • Herstellung verschiedener Ester
  • Synthese und Hydrolyse von Ethansäureethylester
  • Zerlegung eines Esters
  • Untersuchung der Bedingungen der Estersynthese

Viele chemische Reaktionen wie beispielsweise auch die Estersynthese laufen nicht nur in eine Richtung ab. Obwohl die Hin- und Rückreaktion einer umkehrbaren chemischen Reaktion häufig mit unterschiedlichen Geschwindigkeiten starten, stellt sich nach einiger Zeit ein dynamisches Gleichgewicht ein. Der Ablauf der Veresterungsreaktion bzw. der Esterhydrolyse von Essigsäureethylester wird von den Schüler*innen quantitativ durch Titration der Essigsäure untersucht. Sie bestimmen so die Lage des chemischen Gleichgewichtes und berechnen die Gleichgewichtskonstante, wobei die Kenntnis des Massenwirkungsgesetzes Voraussetzung ist . Ergänzt wird der Kurs durch die Synthese unterschiedlicher Ester, der Durchführung einer Esterhydrolyse und Experimenten zum Einfluss der Bedingungen der Estersynthese.

Unterrichtsbezug

Stoff-Teilchen-Beziehung; Zusammenhang von Struktur und Eigenschaft; Donator-Akzeptor-Prinzip