Wir nehmen wieder Schülergruppen im Klassenverband (Kohorten) auf und halten dabei die allgemeinen Hygieneregeln der Universität ein. Lehrkräfte wenden sich gerne an unsere Kurskoordination, Telefon 0551 39 28844.

Aromen: Vom Alkohol zum Apfelaroma
Kurs für Schülergruppen

Woher kommt der typische Apfelduft? Aus zahlreichen Kosmetikprodukten ist der Geruch des synthetischen Apfelaromas bestens bekannt. Aber woraus besteht das Apfelaroma chemisch?

Aromen: Vom Alkohol zum Apfelaroma buchen

Jahrgangsstufe
11 bis 13
Dauer
1 Tag
Maximale Teilnehmerzahl
20

Experimente

  • Oxidation der Alkohole: Zum Aldehyd oder Keton?
  • Vom Aldehyd zur Carbonsäure
  • Darstellung von Alkansäuren durch Oxidation von Alkoholen
  • Darstellung von Hexanal durch Oxidation von Hexanol
  • Herstellung verschiedener Ester
  • Gaschromatographie

Einführend werden im Kurs Grundlagen der Oxidation von Alkoholen zu Aldehyden, Ketonen und Alkansäuren vermittelt. Aufbauend auf diesen Erkenntnissen synthetisieren die Schüler*innen ausgewählte Aldehyde und Alkansäuren aus Alkoholen. Die Alkansäuren werden weiter zur Synthese ausgewählter Ester genutzt, welche alle Bestandteile des Apfelaromas sind. Aus den selbst hergestellten Komponenten wird schließlich ein Apfelaroma gemischt. Die Abfolge der Experimente ist so gewählt, dass sich die Verwandtschaft und die Besonderheiten der verschiedenen sauerstoffhaltigen organischen Stofffamilien schrittweise erschließen. Am Ende des Kurses steht die gaschromatographische Analyse des Produktes.

Unterrichtsbezug

Stoff-Teilchen-Beziehung; Zusammenhang von Struktur und Eigenschaft; Donator-Akzeptor-Prinzip