Wir nehmen wieder Schülergruppen im Klassenverband (Kohorten) auf und halten dabei die allgemeinen Hygieneregeln der Universität ein. Lehrkräfte wenden sich gerne an unsere Kurskoordination, Telefon 0551 39 28844.

Fit fürs Studium

Angehende Erstemester*innen gewinnen Laborpraxis.

Angehende Studierende der Naturwissenschaften und Medizin erwerben derzeit in einem einwöchigen Kurs experimentelle naturwissenschaftliche Grundkompetenzen und bereiten sich auf ihre naturwissenschaftlichen Praktika im Haupt- und Nebenfach vor. Im Chemie-Labor haben sie beispielsweise selbständig experimentelle Grundoperationen und Nachweisreaktionen für funktionelle Gruppen durchgeführt und eine organische Feststoffsäure aufgereinigt. Im Biologie-Labor ging es um den Umgang mit Kleinstmengen und empfindlichen Materialien und um steriles Arbeiten. In der Physik beschäftigen sie sich u.a. mit dem Gitterspektrometer, mit Brechung, Beugung und Strahlengänge an Linsen und mit elektrischen Schaltungen. Die acht Teilnehmer*innen sind mit dem Gelernten sehr zufrieden. In der Schule haben sie sehr unterschiedliche und zudem lehrerabhängige Erfahrung mit dem Experimentieren gemacht. Eine Teilnehmerin hatte Physik in der Oberstufe abgewählt und ein Gap Year eingelegt – die Wiederholung vor dem Studienstart gibt da Sicherheit. Erste Bekanntschaften zu machen und die Stadt Göttingen entspannt kennenzulernen, sind willkommene Nebeneffekte.