Wir nehmen wieder Schülergruppen im Klassenverband (Kohorten) auf und halten dabei die allgemeinen Hygieneregeln der Universität ein. Lehrkräfte wenden sich gerne an unsere Kurskoordination, Telefon 0551 39 28844.

Immunologie – ELISA
Kurs für Schülergruppen

Welche Immunzellen gibt es und wie wirken sie bei der Immunantwort zusammen? Die Kenntnis des Immunsystems hilft beim Verständnis immunologische Techniken in der medizinischen Diagnostik wie dem antikörperbasierten Nachweisverfahren ELISA.

ELISA buchen

Jahrgangsstufe
11
Dauer
1 Tag
Maximale Teilnehmerzahl
20

Experimente

  • Erstellung eines Blutausstrichs mit eigenem Blut
  • Lichtmikroskopie
  • Blutgruppen-Bestimmung
  • ELISA (Enzyme-linked Immunosorbent Assay)

Der erste Teil des Immunologie-Kurses umfasst einen Überblick über die Zellen des Immunsystems, ihre Aufgaben und ihr Zusammenwirken bei einer Immunantwort. Dazu fertigen die Teilnehmenden im Labor einen Blutausstrich mit ihrem eigenen Blut an und bestimmen mikroskopisch die unterschiedlichen Leukozyten. Ergänzend dazu wird eine Blutgruppen-Bestimmung durchgeführt, bei der künstliches Blut verwendet wird. Thema des zweiten Kursteils ist das ELISA-Nachweisverfahren. Zunächst werden die wichtigsten Komponenten wie Antikörper und Antigene erklärt und unterschiedliche ELISA-Formate erläutert. Aktuelle Anwendungsbeispiele für ELISA sind der neue HIV-Test und die Geschlechtsbestimmung bei Küken. So dient das Verfahren sowohl dem Gesundheits- als auch dem Tierschutz. Im Kurs wird in einem Laborspiel ein Krankheitsausbruch simuliert und mit einem direkten ELISA „Patient 0“ ermittelt.

Unterrichtsbezug

Leukozyten; Immunantwort; Antikörper; ELISA (Sandwich, direkt, indirekt)

Sustainable Development Goals

SDG 3 Gesundheit und Wohlergehen