Aufgrund der Covid-19-Pandemie bietet das XLAB zunächst bis zum 1. Mai 2021 lediglich Online-Kurse an. Doch wir planen in die Zukunft mit Präsenzkursen, rufen Sie uns gerne an! Telefon 0551 39 28844

Tierarten-PCR
Kurs für Schülergruppen

Was war mein Schnitzel vorher? In diesem Kurs wird mit Hilfe molekularbiologischer Methoden untersucht, von welcher Tierart das Fleisch in Nahrungsprodukten stammt.

Tierarten-PCR buchen

Jahrgangsstufe
11
Dauer
1 Tag
Maximale Teilnehmerzahl
20

Experimente

  • Polymerase-Kettenreaktion (PCR)
  • Agarosegel-Elektrophorese
  • Isolierung von DNA aus verschiedenen Fleischproben

Lebensmittelskandale in der Vergangenheit haben gezeigt, dass Nahrungsprodukte vereinzelt nicht das Fleisch der Tierart enthalten, das auf dem Etikett ausgewiesen ist: Ist ein Burger wirklich zu 100 % aus Rindfleisch? Das Fleisch welcher Tierarten enthält eine Bratwurst? Diese Fragen werden mit Hilfe molekularbiologischer Methoden beantwortet. Hierfür wird DNA zunächst aus den Fleischproben isoliert. Mittels der PCR werden tierartenspezifische Sequenzen aus dem Cytochrom-Gen der mitochondrialen DNA vervielfältigt. Die Auswertung der PCR-Ergebnisse erfolgt mittels Agarosegel-Elektrophorese.

Unterrichtsbezug

 PCR; Mutation; Evolution; DNA-Sequenzierung