Wir nehmen wieder Schülergruppen im Klassenverband (Kohorten) auf und halten dabei die allgemeinen Hygieneregeln der Universität ein. Lehrkräfte wenden sich gerne an unsere Kurskoordination, Telefon 0551 39 28844.

Halbwertszeit mit dem Zählrohr – online
Kurs für Schülergruppen

Halbwertszeit von Atommüll – ein Problem für die nachfolgenden Generationen?

Halbwertszeit mit dem Zählrohr online buchen

Jahrgangsstufe
9 bis 10
Dauer
75 Minuten
Maximale Teilnehmerzahl
30
Voraussetzungen für die Teilnahme
Computer mit Mikrophon und Internet, Drucker oder Touchscreen + Eingabestift (zur Auswertung der Versuche)

Experimente

  • Einführung: Halbwertszeit, was ist das? Exponentielle Abnahme
  • Experiment: Halbwertszeit von Ba-137m (ein besonders häufiges Abfallprodukt aus Kernkraftwerken) (Live-Experiment/Experiment-Video)
  • Auswertung im Diagramm (Ausgleichskurve)
  • Ausblick: Halbwertszeiten bekannter Stoffe, Diskussion möglicher Endlagerungsstätten

Auch nach dem offiziellen Ende der Atomenergie in Deutschland wird das Thema dennoch über viele Jahre aktuell bleiben, denn die Entsorgung des Atommülls ist auch im Jahre 2021 noch vollkommen ungeklärt. Dass das Thema aktuell bleiben wird, liegt daran, dass manche Strahler über sehr lange Zeiträume radioaktiv sind. Hier sind besonders nachhaltige, langfristige Lösungen für die Endlagerung radioaktiver Abfälle gefragt. Dies diskutieren wir am Ende der Online-Doppelstunde.

Die vorgesehene Plattform für die Videokonferenz ist BigBlueButton (BBB), welche von der GWDG, dem Rechenzentrum der Universität Göttingen, lokal betrieben wird. Aus Sicht des Datenschutzes ist diese Plattform empfohlen. Zur Teilnahme rufen die Teilnehmenden den der Lehrkraft zugesandten Link auf.

Unterrichtsbezug

Radioaktiven Zerfall eines Stoffes; Halbwertszeit; Abklingkurve

Sustainable Development Goal

SDG 7 Bezahlbare und saubere Energie