Wir nehmen wieder Schülergruppen im Klassenverband (Kohorten) auf und halten dabei die allgemeinen Hygieneregeln der Universität ein. Lehrkräfte wenden sich gerne an unsere Kurskoordination, Telefon 0551 39 28844.

Ladung radioaktiver Strahlung – online
Kurs für Schülergruppen

Inwieweit schützt uns das Magnetfeld der Erde?

Ladung radioaktiver Strahlung online buchen

Jahrgangsstufe
9 bis 10
Dauer
75 Minuten
Maximale Teilnehmerzahl
30
Voraussetzungen für die Teilnahme
Computer mit Mikrophon und Internet, Drucker oder Touchscreen + Eingabestift (zur Auswertung der Versuche)

Experimente

  • Einführung: Lorentzkraft, Demonstration durch Leiterschaukel
  • Versuche: Ablenkung der radioaktiven Strahlung folgender Präparate: Am-241, Na-22, Ra-226, Sr-90, Co-60 (ggf. arbeitsteilig)
  • Auswertung mithilfe eines Polardiagramms
  • Zuordnung der Ladungseigenschaften zu den drei Strahlungsarten und Identifikation von Na-22 als „neue“ Strahlungsart (Beta-+-Strahlung)
  • Diskussion: Welchen Einfluss hat die Flugroute eines Flugzeugs auf die Strahlenbelastung des Flugpersonals?

Wir Menschen sind tagtäglich einer unvorstellbar starken Quelle radioaktiver Strahlung ausgesetzt, der Sonne! Doch warum erleiden wir hierdurch keine Strahlenschäden (außer einem kleinen Sonnenbrand…)? In dieser Online-Doppelstunde geht es um elektrischen Eigenschaften der radioaktiven Strahlung und ihre Wechselwirkung mit Magnetfeldern. Dabei entdecken wir eine ganz neue Teilchenart.

Die vorgesehene Plattform für die Videokonferenz ist BigBlueButton (BBB), welche von der GWDG, dem Rechenzentrum der Universität Göttingen, lokal betrieben wird. Aus Sicht des Datenschutzes ist diese Plattform empfohlen. Zur Teilnahme rufen die Teilnehmenden den der Lehrkraft zugesandten Link auf.

Unterrichtsbezug

Bewegung von freien Elektronen: unter Einfluss der Lorentzkraft, grundlegende Eigenschaften der α-, β und γ-Strahlung.