Planen trotz Corona – unsere Kurskoordination freut sich über Ihren Anruf unter Tel. 0551 39 28844.

Festkörperlaser für alle!

Die Wilhelm und Else Heraeus-Stiftung fördert neue Experimente zur Atom- und Wellenphysik.

Mit zunehmender Ausdifferenzierung des XLAB-Kursangebots in der Physik und Stärkung der Bereiche Atomphysik am Laser und Wellenphysik mit Laserlicht steigt die Nachfrage von Lehrkräften nach Kursen, bei denen der Laser nicht alleiniger Gegenstand des Interesses ist. In den neuen Kursen werden Grundlagen der Atomphysik am Laser erarbeitet oder selbst aufgebaute Laser genutzt, um Experimente zur Wellenphysik durchzuführen. Allerdings ist das bislang nur für kleine Lerngruppen oder Science Camps in den Ferien möglich, da nicht genug Lasersysteme für Schülergruppen im Klassenverband vorhanden sind. Mit Unterstützung der Wilhelm und Else Heraeus-Stiftung erweitert das XLAB jetzt seine Kapazität in diesem Bereich. Die Festkörperlaser sind für die Schüler*innen sehr attraktive Systeme: Aufbau und Justierung der Einzelkomponenten in Kleingruppen wirken meist stark motivierend. Die erweiterte Kapazität auf maximal 18 Schüler*innen pro Kursthema steht voraussichtlich ab Juni 2022 zur Verfügung.