Aufgrund der Covid-19-Pandemie bietet das XLAB zunächst bis zum 15. Mai 2021 lediglich Online-Kurse an. Doch wir planen in die Zukunft mit Präsenzkursen, rufen Sie uns gerne an! Telefon 0551 39 28844

Chemie mit Licht – online
Kurs für Schülergruppen

Was ist kaltes Leuchten? Lassen sich chemische Reaktionen mit Licht steuern?

Chemie mit Licht online buchen

Jahrgangsstufe
9 bis 13
Dauer
75 Minuten
Maximale Teilnehmerzahl
32
Voraussetzungen für die Teilnahme
Erwünschte Vorkenntnisse: Differenziertes Atommodell (Schalen- und Energiestufenmodell), Energiediagramme

Experimente

  • Leuchterscheinungen: Fluoreszenz im Alltag
  • Das Photo-Blue-Bottle-System: ein Modell für die Photosynthese
  • Spiropyran: Schalten mit Licht
  • Organische LEDs / Organische Photovoltazelle: Strom und Licht

Das Basiskonzept Energie wird im Chemieunterricht häufig nur mit Wärme oder elektrischer Energie in Verbindung gebracht. Dass aber chemische Prozesse mit kaltem Leuchten verknüpft sein können (z.B. Fluoreszenz, OLEDs) oder dass Lichtenergie zur Steuerung von chemischen Reaktionen genutzt werden kann (Photovoltaik, Photokatalyse, molekulare Schalter), wird selten thematisiert. Mithilfe einfacher Experimente und anhand von alltagspraktischen Beispielen eröffnen wir Schüler*innen einen Einstieg in dieses spannende Thema, das vielfältige Bezügen zu anderen Basiskonzepten aufweist.

Die Schwerpunkte werden je nach Altersstufe und Kenntnisstand angepasst. Daher bitten wir um Rücksprache mit dem Dozenten Dr. Erhard Irmer vor dem Termin.

Die vorgesehene Plattform für die Videokonferenz ist BigBlueButton (BBB), welche von der GWDG, dem Rechenzentrum der Universität Göttingen, lokal betrieben wird. Aus Sicht des Datenschutzes ist diese Plattform empfohlen. Zur Teilnahme rufen die Teilnehmenden den der Lehrkraft zugesandten Link auf.

Unterrichtsbezug

Energie; Katalyse; Atombau und chemische Bindung; organische Stoffklassen und Reaktionstypen; Farbstoffe; Elektrochemie

Fördervermerk

Die Entwicklung dieses Online-Angebotes wurde im Mentoring-Programm des Fonds der Chemischen Industrie (FCI) gefördert.