Wir nehmen wieder Schülergruppen im Klassenverband (Kohorten) auf und halten dabei die allgemeinen Hygieneregeln der Universität ein. Lehrkräfte wenden sich gerne an unsere Kurskoordination, Telefon 0551 39 28844.

Brennstoffzellen – online
Kurs für Schülergruppen

Power-to-Gas! Aber wie erzeuge ich mit dem Gas wieder Strom?

Brennstoffzellen online buchen

Jahrgangsstufe
12 bis 13
Dauer
90 Minuten
Maximale Teilnehmerzahl
32

Experimente

  • Elektrolyse von Wasser
  • Unterschiedliche Brennstoffzellen

Sollten Wind- und Solarparks in Zukunft mehr Strom erzeugen, als verbraucht wird, so könnte dieser „überschüssige“ Strom zur Gewinnung von Wasserstoff genutzt werden. Wasserstoff kann sowohl als Treibstoff für die Elektromobilität, aber auch bei der Stromerzeugung Verwendung finden. Die direkte Umwandlung von chemischer Energie (Wasserstoff) in elektrische Energie (Strom) wird mit Hilfe von Brennstoffzellen ermöglicht. Experimente zur Wasserelektrolyse sowie zu verschiedenen Brennstoffzellen werden in einem Vortrag mit Videos vorgestellt.
In Diskussionen werden die Vor- und Nachteile von Wasserstoff als Energiespeicher, die Verwendungsmöglichkeiten der verschiedenen Brennstoffzellen, ihre Energie-Effizienz und Umweltverträglichkeit erörtert und dabei Fragen der Schüler beantwortet.

Die vorgesehene Plattform für die Videokonferenz ist BigBlueButton (BBB), welche von der GWDG, dem Rechenzentrum der Universität Göttingen, lokal betrieben wird. Aus Sicht des Datenschutzes ist diese Plattform empfohlen. Zur Teilnahme rufen die Teilnehmenden den der Lehrkraft zugesandten Link auf.

Unterrichtsbezug

Funktionsweise ausgewählter Brennstoffzellen; Elektrolyse als Umkehrung der Vorgänge im galvanischen Element; Phänomen der Überspannung; Zusammenhang zwischen der Zersetzungsspannung und der Zellspannung einer entsprechenden galvanischen Zelle; Einfluss von Katalysatoren auf die Reaktionsgeschwindigkeit.