Aufgrund der Covid-19-Pandemie bietet das XLAB zunächst bis zum 1. Mai 2021 lediglich Online-Kurse an. Doch wir planen in die Zukunft mit Präsenzkursen, rufen Sie uns gerne an! Telefon 0551 39 28844

Komplexe, ein experimenteller Überblick
Kurs für Schülergruppen

Was sind Komplexe, wie sind sie aufgebaut, wodurch kommt die Farbigkeit zustande? Komplexverbindungen sind in der Natur und im Alltag in vielen Bereichen zu finden. Auch in der Technik finden sie in zahlreichen Zusammenhängen Anwendung. Da sie oft farbig sind, werden sie als Farbstoffe und Pigmente eingesetzt.

Komplexe, ein experimenteller Überblick buchen

Jahrgangsstufe
11 bis 13
Dauer
1 Tag
Maximale Teilnehmerzahl
20

Experimente

  • Photometrische Bestimmung der Koordinationszahl eines Kupferkomplexes
  • Nachweisreaktionen (Eisen- und Calciumnachweise, Nickelnachweis in Münzen, Zuckernachweis mit Fehling-Reagenz, Nachweis von Fluorid in Zahncreme)
  • Herstellung und Verwendung von Komplexen (Kupferchlorophyll; „Berliner Blau“)

In diesem Kurs werden die Schüler*innen auf zwei verschiedene Arten an das Phänomen chemischer Komplexe herangeführt. Im Rahmen der qualitativen Untersuchungen stehen die Herstellung, Eigenschaften und Anwendung von Komplexen im Vordergrund. Die Schüler*innen isolieren Pflanzenpigmente durch Extraktion, trennen die Inhaltsstoffe durch Dünnschichtchromatographie auf und betrachten die unterschiedlichen Farb- und Fluoreszenzeigenschaften von Chlorophyll und Phäophytin (Chlorophyll ohne das komplexierte Magnesium-Ion). Ein weiterer Schwerpunkt dieses Praktikumsteils sind Nachweisreaktionen durch Bildung farbiger Komplexverbindungen. Neben der experimentellen Unterscheidung von Ionen und Komplexverbindungen besteht der quantitative Kursteil aus der photometrischen Bestimmung der Koordinationszahl eines Kupfer-Amin-Komplexes.