Planen trotz Corona – unsere Kurskoordination freut sich über Ihren Anruf unter Tel. 0551 39 28844.

Fettgehalt von Lebensmitteln
Kurs für Schülergruppen

Wie kann man den Fettgehalt eines Lebensmittels quantitativ bestimmen? Wie stellen sich der Chemikerin/dem Chemiker gesättigte und ungesättigte Fettsäuren dar? Am Kontext Fett in Lebensmitteln arbeiten wir nasschemisch und wiederholen Grundlagen organischen Bindung.

Fettgehalt von Lebensmitteln buchen

Jahrgangsstufe
11 bis 13
Dauer
1 Tag
Maximale Teilnehmerzahl
20 (nach Absprache bis zu 40)

Experimente

  • Soxhlet-Extraktion aus verschiedenen Lebensmitteln mit Abdestillation des Lösungsmittels
  • Bestimmung der Löslichkeit von Fetten
  • Bestimmung der Schmelzbereiche von Fetten
  • Nachweis gesättigter und ungesättigter Fettsäuren (Bromierung)
  • Titration zur Bestimmung der Verseifungszahl eines Fettes
  • Iodometrische Titration zur Bestimmung der Iodzahl eines Fettes

Mit der Soxhlet-Apparatur lernen die Schüler*innen die Methode der wiederholten Extraktion von Fett aus einem Lebensmittel kennen. So kann der Fettgehalt quantitativ bestimmt und mit den Hersteller-Angaben auf Lebensmittelverpackungen verglichen werden. Während des Extraktionsprozesses untersuchen die Schüler*innen, welche Lösungsmittel Fette am besten lösen, bei welchen Temperaturen sie schmelzen und wie man sie einfach nachweist. Mit weiteren analytischen Methoden untersuchen die Schüler*innen die chemische Struktur von Fett und Fettsäuren und festigen und vertiefen dabei ihr Wissen zu den Bindungsarten in der organischen Chemie. Nachdem die Esterbindung des Triglycerids alkalisch zerstört wurde, wird die Verseifungszahl, ein Anhaltspunkt für die durchschnittliche Kettenlänge der Fettsäuren, durch eine einfache Titration ermittelt. Doppelbindungen in Fettsäuren werden zunächst halbquantitativ durch Bromierung und dann quantitativ durch Iodometrische Titration bestimmt.

Unterrichtsbezug

Eigenschaften Organischer Stoffe (EP); Organische Verbindungen und ihre Reaktionswege; Elektronenübertragungsreaktionen (Redoxtitration)

Sustainable Development Goal

SDG 3 Gesundheit und Wohlergehen