Wir nehmen wieder Schülergruppen im Klassenverband (Kohorten) auf und halten dabei die allgemeinen Hygieneregeln der Universität ein. Lehrkräfte wenden sich gerne an unsere Kurskoordination, Telefon 0551 39 28844.

Molekulare Medizin
Science Camp

Von Antigentest bis Zellkultur: Mit welchen Labortechniken werden Patientenproben untersucht? Welche Methoden kommen in der medizinischen Grundlagenforschung zum Einsatz? Diesen und weiteren Fragen gehen wir im Camp nach.

Termininformation
Derzeit ist kein Termin geplant
Start
01.01.2021 - 11:00 (CET)
Maximale Teilnehmerzahl
8
Voraussetzungen für die Teilnahme
16 bis 20 Jahre. Kenntnis der Proteinbiosynthese (Transkription, Translation) und der DNA-Replikation

Molekulare Medizin ist die Schnittstelle zwischen dem klassisch medizinischen Grundstudium und wissenschaftlicher Labortätigkeit. Viele klinische diagnostische Tests beruhen auf neueren Erkenntnissen aus der biochemischen Grundlagenforschung, die durch moderne Techniken schnell Fortschritte erzielt. Im Camp lernen die Teilnehmenden, wie mit biologischen Proben (Tumorzellen, Bakterien, Blut) diagnostische Verfahren durchgeführt und wie im Forschungslabor intrazelluläre Vorgange mit Hilfe der Tumorzellkultur aufgeklärt werden. Dabei kommen unterschiedliche Mikroskopie-Techniken, CRISPR/Cas-Editierung und Polymerase-Kettenreaktion (PCR) zum Einsatz. Ergänzend werden alle Coronatestsysteme durchgesprochen und teilweise mit künstlichen Proben durchgeführt.

Die Teilnehmenden bekommen einen Einblick, wie Wissenschaftler*innen und Technische Assistent*innen in der Diagnostik und Grundlagenforschung arbeiten. Die erworbenen Kenntnisse sind eine gute Vorbereitung für ein sich anschließendes Studium der Medizin oder verwandte Studiengänge.

Kontakt bei inhaltlichen Fragen: Dr. Kristina Wiege

Ablauf

1. Tag, 11:00-16:00 Uhr: Chromosomenpräparation, Isolierung von Plasmid-DNA
2. Tag, 09:00-16:00 Uhr: DNA-Transformation (Cas9/gRNA) in Zellkulturzellen, Polymerase-Kettenreaktion (PCR), Agarosegel-Elektrophorese, Proteinisolierung
3. Tag, 09:00-16:00 Uhr: SDS-PAGE, Western Blot, Antibiogramm, ELISA
4. Tag, 09:00-16:00 Uhr: Bestimmung von Bakterien, quantitative qPCR, Phagen-Nachweis
5. Tag: 09:00-13:30 Uhr: Immunfluoreszenz, Fluoreszenzmikroskopie, Blutbild, Abschlussdiskussion

Kursgebühr

100 EUR. Rabattmöglichkeit: Zwei Camps 180 EUR, drei Camps 240 EUR.

Hinweis zu Übernachtung und Verpflegung

Für Übernachtung und Verpflegung kommt der/die Teilnehmende selbst auf. Gerne sind wir bei der Suche nach einer kostengünstigen Unterkunft behilflich (m.gatzsch@xlab-goettingen.de oder Tel. 0551 / 39-28840). 
Damit alle Teilnehmenden gesund bleiben, sorgen wir mit Abstandsregeln und angepassten Hygienekonzepten für einen sicheren und reibungslosen Tagesablauf. Mensen und Cafeterien auf dem Nordcampus sind aktuell leider geschlossen.

Falls wir das Camp aufgrund der Corona-Pandemie nicht durchführen können oder falls der/die Teilnehmende aufgrund von Krankheit, Kontakt oder behördlicher Anordnung nicht anreisen kann, erstatten wir die Kursgebühr. 

Sustainable Development Goals

SDG 3 Gesundheit und Wohlergehen

Förderer

Die Patenschaft für das Science Camp Molekulare Medizin übernimmt