Haben Sie Fragen zu den Kursen? Sie erreichen uns persönlich unter der Rufnummer 0551 39 28844 oder gerne auch per Email!

Vom Rasen zur Wiese

Der Pflegeeinsatz mit der Sense ist Voraussetzung für einen größeren Blüten- und Insektenreichtum.

Die Grünfläche vor dem XLAB wurde bis 2019 als Rasen gepflegt, d.h. mindestens sechsmal jährlich gemäht und das kurze Schnittgut blieb auf der Fläche liegen. Beides verhinderte das Aufkommen anderer Pflanzenarten. Seit 2020 wird die Grünfläche in eine Wiese umgewandelt: Die Rasenpflege wurde abbstellt, stattdessen pflegen die XLAB-Mitarbeiter*innen die Fläche zweimal jährlich mit der Sense. Das Schnittgut wird auf der Fläche getrocknet und anschließend vollständig entfernt: Dr. Dirk Gries: "Wir erwarten von dem nurmehr zweimaligen Schnitt in Staffelmahd und der Heuwirtschaft, dass sich innerhalb weniger Jahre die Pflanzen- und Tierartenzahlen erhöhen. Erste Erfolge sind zu beobachten. Langfristig möchten wir die hohe Biodiversität und insbesondere den großen Blüten- und Insektenreichtum der historischen Nutzungsform Wiese entwickeln, der sie zum Inbegriff intakter Landschaft gemacht hat."