Planen trotz Corona – unsere Kurskoordination freut sich über Ihren Anruf unter Tel. 0551 39 28844.

Zurück zur Tradition

Oberstufenschüler*innen aus Dresden verbringen Projekttage im Experimentallabor.

Zur Tradition ernannt ist den Schüler*innen des Romain-Rolland-Gymnasium in Dresden der alljährliche Besuch des XLAB. Seit 2016 experimentieren die Grund- und Leistungskurse der Naturwissenschaften, unterbrochen durch die pandemiebedingte Pause, in den Laboren der Biologie, Chemie und der Physik - jetzt waren sie wieder im Haus!

In Begleitung der Physiklehrerin Undine Pabst, ihres Kollegen Peter Müller und dem Biologielehrer Dr. Michael Boesen arbeiteten die 43 Dresdner*innen an drei Tagen zu Themen der Pflanzenphysiologie, Enzymkinetik, Anatomie, Radioaktivität, Wellen- und Laserphysik. In der Fakultät für Physik widmeten sich die Leistungskursschüler*innen intensiv den Phänomenen des Elektromagnetismus.

Das Fazit von Undine Pabst: „Einen solchen Lerneffekt wie hier, bekommt man sonst nicht, meine Kollegen sind auch ganz begeistert. Auch auf der Seite der Schüler*innen ist die Motivation deutlich spürbar, wir kommen auf jeden Fall nächstes Jahr wieder!“