Wir nehmen wieder Schülergruppen im Klassenverband (Kohorten) auf und halten dabei die allgemeinen Hygieneregeln der Universität ein. Lehrkräfte wenden sich gerne an unsere Kurskoordination, Telefon 0551 39 28844.

SARS-CoV-2: Genom und Diagnostik – online
Lehrerfortbildung

Möchten Sie mehr wissen über das Genom von SARS-CoV-2, den Viruseintritt in die Zelle, die COVID-19-Diagnostik mit qPCR und Schnelltests und an einem LAMP-Live-Experiment teilnehmen?

Termininformation
Derzeit ist kein Termin geplant.
Start
01.01.2021 - 09:00 (CET)
Maximale Teilnehmerzahl
10

Wir werfen einen Blick auf das einzigartige Genom von Coronaviren und betrachten, welche Rezeptoren und Proteine beim Viruseintritt in die Wirtszelle eine wichtige Rolle spielen und wie sich SARS-CoV-2 in der Zelle repliziert. Darauf aufbauend werden Zielstrukturen des Impfstoff- und Medikamentendesigns erörtert. Wir stellen die auf dem Markt eingeführten Schnelltests für COVID-19 vor und sprechen ausführlich über den diagnostischen Goldstandard, die qPCR.
LAMP hat sich als eine großartige Alternative zur qPCR herauskristallisiert. Die Methode besitzt grundlegende Vorteile, insbesondere Amplifikation bei einer konstanten Temperatur, wodurch ein Thermocycler überflüssig wird, und ein schnelleres Testergebnis. Dabei weist sie eine ähnliche Sensitivität und Spezifität wie die qPCR auf. Wir erklären die Grundlagen der LAMP und lassen die Reaktion nebenbei laufen, sodass Sie live miterleben können, wie diese Technik funktioniert.
Zugeschaltet wird Dr. Ulfert Rand vom Helmholtz-Zentrum für Infektionsforschung in Braunschweig (HZI). Er wird uns einen spannenden Einblick in seine Arbeit mit SARS CoV-2 in einem S3-Labor geben und uns über aktuelle Forschungsprojekte am HZI informieren.

Kontakt bei inhaltlichen Fragen: Dr. Kristina Wiege

Unterrichtsbezug

SARS-CoV-2; Virusgenom; PCR

Kursgebühr

0 EUR