Aufgrund der Covid-19-Pandemie bietet das XLAB zunächst bis zum 1. Mai 2021 lediglich Online-Kurse an. Doch wir planen in die Zukunft mit Präsenzkursen, rufen Sie uns gerne an! Telefon 0551 39 28844

Von der einfachen Batterie zur PEM-Brennstoffzelle
Kurs für Schülergruppen

Wie sind Batterien aufgebaut? Und wie liefern sie Strom? Batterien und Akkus sind aus unserem täglichen Leben nicht wegzudenken.

Von der einfachen Batterie zur PEM-Brennstoffzelle buchen

Jahrgangsstufe
11 bis 13
Dauer
1 Tag
Maximale Teilnehmerzahl
20

Experimente

  • Untersuchung der Spannungsreihe der Metalle
  • Messung von Standardpotentialen mit einer vereinfachten Wasserstoffelektrode
  • Aufbau eines Daniell-Elements
  • Spannungsmessungen an Konzentrationselementen
  • Aufbau eines Zink-Brom-Akkus, einer wiederaufladbaren Batterie
  • Aufbau einer einfachen Wasserstoff-Brennstoffzelle
  • Spannungsmessungen an einer PEM-Brennstoffzelle

Die experimentelle Einführung in die Elektrochemie vermittelt Grundlagen, um den Aufbau von Batterien und modernen PEM (Proton Exchange Membrane)-Brennstoffzellen zu verstehen. Ausgehend von einer einfachen Batterie wird die Spannungsreihe der Metalle erarbeitet, welche im Daniell-Element ihre Anwendung findet. Messungen mit Konzentrationselementen ermöglichen die Berechnung der Spannung zwischen zwei Halbzellen mithilfe der Nernst-Gleichung. Experimente mit einer wiederaufladbaren Batterie und einer einfachen Brennstoff-Zelle führen experimentell zur PEM-Brennstoffzelle. Ergänzt werden kann der Kurs durch Untersuchung einer Nichtmetallzelle.

Unterrichtsbezug

Donator-Akzeptor-Prinzip; chemisches Gleichgewicht

Gefördert von

Experimente zum Thema Energiewandlung werden gefördert von ICASEC - The International Center for Advanced Studies of Energy Conversion.