14.08.-18.09.2024 AG Neue Chemie-Experimente für Oberstufenschüler*innen
Nachmittagsangebot

Anhand eines Antibiotikums lernt ihr verschiedene Methoden zur Isolation, Aufreinigung und Analyse interessanter Stoffe kennen. Außerdem beschäftigen wir uns mit der im Alltag allgegenwärtigen Nanotechnologie. Die Anrechnung für das MINT-EC-Zertifikat ist möglich.

Termininformation
14.08.-18.09.2024 immer mittwochs, 14:00-18:00 Uhr
Start
14.08.2024 - 14:00 (CEST)
Maximale Teilnehmerzahl
10
Voraussetzungen für die Teilnahme
Jahrgang 12 oder 13

Ihr nutzt die Ausstattung eines richtigen Chemie-Labors und führt analytische Verfahren aus den Bereichen pharmazeutische Chemie und Biochemie durch. Zudem lernt ihr typische Nanopartikel, ihren Aufbau, mögliche Anwendungen und Zukunftsperspektiven dieses jungen Naturwissenschaftsbereichs kennen. Im Lauf des Kurses gewinnt ihr Selbständigkeit und Sicherheit im Labor, wovon ihr insbesondere bei der praktischen Abiturprüfung und bei naturwissenschaftlichen Praktika im Studium profitiert.

Ablauf

14.08.2024 Nanotechnologie
21.08.2024 Nanotechnologie
28.08.2024 Solarzellen und Wasserstoff als Energieträger
04.09.2024 Isolierung und Aufreinigung eines Antibiotikums
11.09.2024 Aufreinigung und Identifikation eines Antibiotikums
18.09.2024 Wahlthema, ggf. Besichtigung eines Fachbereichs Chemie der Universität Göttingen
Änderungen vorbehalten.

Kursgebühr

kostenfrei

Fördervermerk

Gefördert vom

Sustainable Development Goals

SDG 3 Gesundheit und Wohlergehen
SDG 12 Nachhaltiger Konsum und nachhaltige Produktion