XLAB ist FairCup

Die SB-Kaffee-Ecke ist mit nachhaltigen Bechern ausgestattet worden.

Seit es auf dem naturwissenschaftlichen Campus keine Cafeteria für Gäste mehr gibt, erfreut sich die Kaffee-Ecke im XLAB großer Beliebtheit. Hier können sich Schüler*innen und Lehrkräfte Kaffee oder Tee aufbrühen oder ihre Wasserflaschen auffüllen. Wer seine Trinkflasche oder den eigenen Kaffeebecher zu Hause vergessen hat, kann hier ab sofort einen FairCup (0,3 l) mit Deckel zum Preis von 5,00 € erwerben.

FairCup ist eine Nachhaltigkeitsidee aus Göttingen. Die Vision sind Mehrwegbecher und -schalen im Pfandsystem, die man unkompliziert in Supermärkten am Flaschen-Rückgabeautomaten abgeben kann. Bis es soweit ist, erfolgt die Rückgabe auf dem Göttinger Wochenmarkt und bei FairCup-Partnern gegen 1,50 € Pfand. Die Becher sind durch eine Wärmebarriere für Kalt- und Heißgetränke gleichermaßen geeignet, geruchs- und geschmacksneutral. Sie ersetzen die früheren Einwegbecher und halten bis zu 1.000 Spülgänge aus. Wenn es einmal mit ihnen zu Ende geht, sind sie, weil sie einfarbig und unbedruckt sind, zu 100 % recycelbar. Die Gäste können aus den XLAB-Farben wählen: blau (für Informatik), grün (für Biologie), gelb (für Chemie) oder rot (für Physik).

Der FairCup wurde von der Jury des Deutschen Nachhaltigkeitspreises für den Next Economy Award 2021 nominiert.