Aufgrund der Covid-19-Pandemie bietet das XLAB zunächst bis zum 1. Mai 2021 lediglich Online-Kurse an. Doch wir planen in die Zukunft mit Präsenzkursen, rufen Sie uns gerne an! Telefon 0551 39 28844

KI – Einstieg in Neuronale Netze mit Lego-Robotern
Kurs für Schülergruppen

Können Roboter lernen? Der Kurs bietet einen Einstieg in das Themengebiet künstliche Intelligenz (KI). Mit dem Lego-System setzen wir Smart-Home-Anwendungen mit Hilfe Neuronaler Netze um.

KI – Einstieg in Neuronale Netze buchen

Jahrgangsstufe
9 bis 12 mit Vorerfahrung mit der Programmierung von Lego-Robotern
Dauer
0,5 Tage
Maximale Teilnehmerzahl
32

Experimente

  • Implementieren eines Perzeptrons
  • Implementieren mehrstufiger Neuronaler Netze im Bereich der Haussteuerung

Die Schüler*innen erarbeiten sich zunächst die Funktionsweise eines Perzeptrons. Hier werden erste eigene Algorithmen in graphischen Sprachen umgesetzt. Zunächst geht es um einen Roboter, der "lernt" nicht gegen die Wände im Zimmer zu fahren. Anschließend werden Smart-Home-Anwendungen mit Hilfe von Sensoren und Aktoren umgesetzt. Wir betrachten ein Fenster, das sich automatisch öffnen soll, wenn es dunkel und leise ist. Dabei wird ebenfalls das Prinzip eines Perzeptrons verwendet, um das "Fensterschließsystem" für jeden Bewohner des Hauses individuell konfigurierbar zu machen. Denn es könnte ja sein, dass ein Bewohner sein Fenster offen haben möchte, wenn es dunkel und leise ist, der andere aber, wenn es draußen hell ist. Das „Fensterschließsystem“ soll die Vorlieben der Bewohner „lernen“. In diesem Zusammenhang entdecken die Schüler*innen die Grenzen eines Perzeptrons und implementieren, wenn ausreichend Zeit bleibt, kleine mehrstufige Neuronale Netze im Bereich der Haussteuerung. Somit implementieren die Schüler*innen Algorithmen für Sensor-Aktor-Systeme, die sich dem Verhalten der Bewohner "anpassen".

Unterrichtsbezug

Neuronale Netze