Gerne planen wir wieder Kurse in Präsenz, bis 30.6.2021 aufgrund der aktuellen Hygienebestimmungen lediglich für kleinere Gruppen. Nach wie vor bieten wir Online-Kurse - fragen Sie gerne an. Telefon 0551 39 28844

16.-20.08.2021 Licht und Farbe in der Chemie
Science Camp

Weshalb leuchten manche Stoffe unter UV-Bestrahlung farbig? Wie funktionieren selbsttönende Brillengläser oder organische LEDs? Wie baut man eine organische Solarzelle und wie schaltet man Moleküle mit Licht? Diesen Fragen gehen wir mit Experimenten und im Kontakt mit Forschenden der Universität Göttingen nach.

Termininformation
16.-20.08.2021
Start
16.08.2021 - 09:00 (CEST)
Maximale Teilnehmerzahl
8
Voraussetzungen für die Teilnahme
16 bis 20 Jahre alt und Freude an Themen, die über den schulischen Rahmen hinausgehen, möglichst Kenntnis chemischer Bindung in organischen Molekülen

Wie nutzen Chemikerinnen und Chemiker die Wechselwirkung von Licht und Materie? Nicht nur die Farbigkeit von Stoffen ist eine Eigenschaft, die durch die Wechselwirkung von Energie in Form von Licht mit Materie verursacht wird, sondern auch die Anregung von „kaltem Leuchten“ durch UV-Strahlung lässt sich so erklären. Licht ermöglicht erst viele chemische Reaktionen (z.B. die Fotosynthese), lässt sich aber auch zur gezielten Steuerung von Reaktionen mittels molekularer Schalter nutzen.
Im Camp lernen die Teilnehmenden zunächst Grundlagen zu Licht und Farbigkeit am Beispiel von organischen Farbstoffen und Komplexverbindungen kennen. Anschließend arbeiten sie sich in einen der drei Themenschwerpunkte „Leuchterscheinungen“, „Photokatalyse“ oder „Molekulare Schalter“ ein. Neben dem eigenen Experimentieren lernen die Teilnehmenden moderne Forschungsanwendungen in der Fakultät für Chemie der Universität Göttingen kennen. Zum Abschluss werden die Ergebnisse aus den Schwerpunkten in einem kleinen Wissenschafts-Symposium zum Thema „Wechselwirkung von Licht und Materie“ zusammengetragen.

Kontakt bei inhaltlichen Fragen: Dr. Erhard Irmer

Ablauf

1. Tag, 11:30-18:00 Uhr: Organische Farbstoffe; Einführung und experimentelles Arbeiten
2. Tag 9:00-18:00 Uhr: Farbigkeit bei Komplexverbindungen, Einführung und experimentelles Arbeiten
3. Tag, 9:00-18:00 Uhr: Arbeit an Schwerpunktthemen (Leuchterscheinungen, Photokatalyse, Molekulare Schalter)
4. Tag, 9:00-18:00 Uhr: Arbeit an Schwerpunktthemen (wie 3. Tag)
5. Tag (Samstag), 9:00-15:00 Uhr: Zusammentragen der Ergebnisse, Wissenschafts-Symposium „Licht und Materie“

Kursgebühr

100 EUR. Rabattmöglichkeit: Zwei Camps 180 EUR, drei Camps 240 EUR.

Hinweis zu Übernachtung und Verpflegung

Für Übernachtung und Verpflegung kommt der/die Teilnehmende selbst auf. Gerne sind wir bei der Suche nach einer kostengünstigen Unterkunft behilflich (m.gatzsch@xlab-goettingen.de oder Tel. 0551 / 39-28840). 
Damit alle Teilnehmenden gesund bleiben, sorgen wir mit Abstandsregeln und angepassten Hygienekonzepten für einen sicheren und reibungslosen Tagesablauf. Mensen und Cafeterien auf dem Nordcampus sind aktuell leider geschlossen.

Falls wir das Camp aufgrund der Corona-Pandemie nicht durchführen können oder falls der/die Teilnehmende aufgrund von Krankheit, Kontakt oder behördlicher Anordnung nicht anreisen kann, erstatten wir die Kursgebühr. 

Fördervermerk

Die Patenschaft für das Camp Licht und Farbe in der Chemie übernimmt der ZEISS Förderfonds