Planen trotz Corona – unsere Kurskoordination freut sich über Ihren Anruf unter Tel. 0551 39 28844.

14.02.-21.03.2022 AG Kriminalfälle lösen mit Chemie? Klasse 6-8
Nachmittagsangebot

Wie stellt man eine Geheimschrift her? Wie mache ich Fingerabdrücke sichtbar? Kann man Blutspuren nachweisen?

Termininformation
14.02.2022-21.03.2022, immer montags von 16 bis 18 Uhr
Start
14.02.2022 - 16:00 (CET)
Maximale Teilnehmerzahl
8
Voraussetzungen für die Teilnahme
Klasse 6 bis 8

In einem richtigen Krimi spielt immer auch der Forensiker eine besondere Rolle. Er untersucht Tatortspuren, kann Fingerabdrücke sichtbar machen oder Blutspuren erkennen. Und dazu braucht es mehr Chemie, als man auf den ersten Blick denkt.
In der AG werdet ihr viele chemische Experimente kennenlernen, die sich mit Chemie am Tatort beschäftigen und müsst auch ein paar knifflige Kriminalfälle lösen. Nebenbei werdet ihr lernen, wie man gefahrlos experimentiert – und das in einem richtigen Chemielabor am XLAB.

Ablauf

14.02.2022: Streng geheim: Geheimschriften
21.02.2022: Fingerabdrücke sichtbar machen
28.02.2022: Von Reifen- und anderen Spuren
07.03.2022: Mit leuchtender Chemie dem Blut auf der Spur
14.03.2022: Welches Metall war's?
21.03.2022: Das Gift in der Flasche

 

Kursgebühr

30 Euro