Aufgrund der Covid-19-Pandemie bietet das XLAB zunächst bis zum 12. März 2021 lediglich Online-Kurse an. Doch wir planen in die Zukunft mit Präsenzkursen, rufen Sie uns gerne an! Telefon 0551 39 28844

29.03.-01.04.2021 Neurobiologie AUSGEBUCHT!
Science Camp

Wie funktionieren Nervensysteme? Um diese Frage zu beantworten, untersuchen die Teilnehmenden die physikalischen und biologischen Grundlagen der Funktion des Nervensystems. Dabei nutzen sie intra- und extrazelluläre Ableitmethoden.

Termininformation
29.03.-01.04.2021, 09:00 Uhr Dieses Camp ist ausgebucht!
Start
29.03.2021 - 09:00 (CEST)
Maximale Teilnehmerzahl
6
Voraussetzungen für die Teilnahme
Mindestalter 16 Jahre

Grundlage aller elektrischen Aktivität in lebenden Organismen ist das Vorhandensein von elektrischen Potenzialen zwischen dem Zellinneren und dem umgebenden Medium. Diese Potenziale haben ihren Ursprung in einer Ungleichverteilung von Ionen. An unbefruchteten Eiern (Oozyten) des Krallenfrosches Xenopus laevis wird das Membranpotenzial intrazellulär abgeleitet. Die Abhängigkeit des Membranpotenzials von verschiedenen Ionen verdeutlicht ein Experiment mit verschiedenen Ionen im Extrazellulärmedium. Die physikalischen Eigenschaften von Zellmembranen werden anhand eines Zellmodells untersucht. Erst die Veränderung des immer vorhandenen Membranpotentials ermöglicht neuronale Signalgebung. Die Nervenzellen des medizinischen Blutegels Hirudo medicinalis sind groß und eignen sich gut für die Untersuchung. In ihnen werden Aktionspotenziale durch elektrische Reizung ausgelöst und intrazellulär abgeleitet. Die Übersetzung eines Reizes in ein Signal, das vom Nervensystem verarbeitet werden kann, ist ein Schlüsselprozess bei der Wahrnehmung der Umwelt. Im Selbstversuch und am Nervensystem der Wanderheuschrecke Locusta migratoria werden verschiedene Aspekte der Signaltransduktion in Photorezeptoren sowie der zentralnervösen Verarbeitung der Sinnesreize mit elektrophysiologischen Methoden untersucht.
 

Ablauf

Montag bis Donnerstag, 09:00-17:00 Uhr
1. Theoretische Grundlagen und intrazelluläre Ableitung des Membranpotenzials
2. Intrazelluläre Auslösung und Ableitung von Aktionspotenzialen 
3. Phototransduktion: Ableitung von Retinogrammen und Selbstversuch 
4. Reizverarbeitung im Zentralnervensystem der Wanderheuschrecke

Kursgebühr

80 EUR

Hinweis zu Übernachtung und Verpflegung

Für Übernachtung und Verpflegung kommt der/die Teilnehmende selbst auf. Gerne sind wir bei der Suche nach einer kostengünstigen Unterkunft behilflich (m.gatzsch@xlab-goettingen.de oder Tel. 0551 / 39-12872). 
Damit alle Teilnehmenden gesund bleiben, sorgen wir mit Abstandsregeln und angepassten Hygienekonzepten für einen sicheren und reibungslosen Tagesablauf. Mensen und Cafeterien auf dem Nordcampus sind aktuell leider geschlossen.

Falls wir das Camp aufgrund der Corona-Pandemie nicht durchführen können oder falls der/die Teilnehmende aufgrund von Krankheit, Kontakt oder behördlicher Anordnung nicht anreisen kann, erstatten wir die Kursgebühr.