01.09.-06.10.2022 Infektionsbiologie Klasse 8-10
Nachmittagsangebot

Welche Bakterien und Viren kommen in unserer Umwelt und im menschlichen Körper vor? Welche Infektionskrankheiten gibt es und wie werden sie behandelt? Wie entstehen resistente Erreger und wie bekommen wir sauberes Trinkwasser?

Termininformation
01.09-06.10.2022, immer donnerstags von 16 bis 18 Uhr
Start
01.09.2022 - 16:00 (CEST)
Maximale Teilnehmerzahl
8
Voraussetzungen für die Teilnahme
Klassenstufe 8 bis 10

In der AG werdet ihr Methoden durchführen, die in Laboren zum Einsatz kommen, um Bakterien und Viren nachzuweisen und zu bestimmen. Außerdem lernt ihr Infektionserkrankungen kennen und erfahrt, wie sie behandelt werden und wie wir dazu beitragen können, dass weniger resistente Erreger entstehen. Zum Abschluss besuchen wir das Wasserlabor im Institut für Krankenhaushygiene und Infektiologie der Universitätsmedizin Göttingen und erleben, welche Labortechniken die Qualität unseres Leitungswassers sichern.

Ablauf

01.09.2022 Wie gut wasche ich meine Hände? Nachweis von Keimen auf der Haut mit Hilfe mikrobiologischer Techniken
08.09.2022 Freund oder Feind? Bestimmung von Bakterien mit weiteren mikrobiologische Techniken
15.09.2022 Klein, aber gemein: Nachweis von Antibiotikaresistenzen
22.09.2022 Polymerase-Kettenreaktion (PCR): molekularbiologischer Nachweis von Viren und Bakterien
29.09.2022 ELISA: kein Mädchenname, sondern eine weitere Labortechnik zum Nachweis von Viren und Bakterien
06.10.2022 Zu guter Letzt: Besichtigung des Wasserlabors der Universitätsmedizin Göttingen

Kursgebühr

kostenfrei

Fördervermerk

Gefördert vom

Sustainable Development Goals

SDG 3 Gesundheit und Wohlergehen
SDG 6 Sauberes Wasser