Steganografie - Programmieren in C

Steganografische Verfahren werden verwendet, um von Dritten unbemerkt Information zu übermitteln. Beispielsweise können Textinhalte so geschickt in digitalisierte Bilder integriert werden, dass diese Bilder nicht wahrnehmbar verändert werden. Steganalyse ist die Enttarnung solcher versteckten Nachrichten. Darüber hinaus können steganografische Verfahren auch genutzt werden, um in einem Bild z. B. Informationen über die Bildautoren und Bildrechte zu integrieren. Solche Wasserzeichen genannten Signaturen sind inzwischen weit verbreitet.

Anhand dieser Beispiele werden im Kurs Grundlagen der Programmierung, Datenstrukturen, Manipulationen von Bits & Bytes, Algorithmen, Aufbau von Bilddateien, Farbmischung usw. behandelt.

Dauer: ganztägig
Jahrgangsstufe: 9 - 13

Öffnet internen Link im gleichen FensterAnmeldung