[Sorry this page is not available in English:] Science Festival 2013

Bilder vom Science Festval 2012 finden Sie Öffnet internen Link im gleichen Fensterhier.

Montag 28. Januar 2013

 

9.30
Öffnet internen Link im gleichen FensterRibosomen – die ältesten Nanomaschinen der Welt
Prof. Dr. Marina Rodnina, MPI für biophysikalische Chemie, Göttingen

11.00
Öffnet internen Link im gleichen FensterDie evolutionären Erfolgsrezepte der Honigbiene
Prof. Dr. Jürgen Tautz, Universität Würzburg, Communicator-Preis 2012

14.00
Nobel-Lecture
Öffnet internen Link im gleichen FensterQuasi-periodic materials – Crystal redifined
Disting. Prof. Dan Shechtman, Technion, Haifa, Nobelpreis für Chemie 2011
This lecture will be held in English.

18.00 Festvortrag in der Aula am Wilhelmsplatz

Prof. Dr. Peter von Matt, Universität Zürich
Öffnet internen Link im gleichen FensterÜbeltäter, trockne Schleicher, Lichtgestalten: Wissenschaftler in der öffentlichen Phantasie

Dienstag, 29. Januar

9:30
Öffnet internen Link im gleichen FensterWas wir von fetten Fliegen lernen: die Genetik des Übergewichts
Prof. Dr. Herbert Jäckle, MPI für biophysikalische Chemie, Göttingen

11:00 
Öffnet internen Link im gleichen FensterDie Suche nach neuen Infektionserregern bei Autoimmun- und Krebserkrankungen
Prof. Dr. Ethel-Michele de Villiers, Deutsches Krebsforschungszentrum Heidelberg

14:00
Öffnet internen Link im gleichen FensterDem Higgs-Boson auf der Spur
Prof. Dr. Arnulf Quadt, Universität Göttingen

 

 

Das Science Festival 2013 wird finanziell vom Göttinger Universitätsbund e.V.  gefördert.