Science Festival 2012

Bilder vom Science Festval 2012 finden Sie Öffnet internen Link im gleichen Fensterhier.

Mittwoch, 25. Januar

Hörsaal MN08, Fakultät für Geowissenschaften und Geographie, Goldschmidtstr. 3

9:30
Öffnet internen Link im gleichen FensterNach 3000 Jahren ins Labor: die Analyse alter DNA
Dr. Susanne Hummel, Universität Göttingen, Abteilung Historische Anthropologie u. Humanökologie

11:00
Öffnet internen Link im gleichen FensterPlastikwelt – von der Alltagswirklichkeit zur Zukunftstechnologie
Prof. Dr. Klaus Müllen, Max-Planck-Institut für Polymerforschung, Mainz

14:00
Öffnet internen Link im gleichen FensterMetallische Materialien in Kontakt mit Luft
Dr.-Ing. Janina Zimmermann, Fraunhofer-Institut für Werkstoffmechanik IWM, Freiburg

 

18:00 Festvortrag in der Aula am Wilhelmsplatz
Öffnet internen Link im gleichen FensterBauchentscheidungen: Die Intelligenz des Unbewussten
Prof. Dr. Gerd Gigerenzer, Max-Planck-Institut für Bildungsforschung, Berlin

 

 

Donnerstag, 26. Januar

Hörsaal MN08, Fakultät für Geowissenschaften und Geographie, Goldschmidtstr. 3

9:30
Öffnet internen Link im gleichen FensterVon der Materie zum Leben: Chemie? Chemie!
Prof. Dr. Jean-Marie Lehn, Universität Straßburg, ISIS, Nobelpreis für Chemie 1987

11:00 
Öffnet internen Link im gleichen FensterEHEC: Wenn mikrobielle Evolution auf die Spitze getrieben wird
Prof. Dr. Gerhard Gottschalk, Universität Göttingen, Institut für Mikrobiologie und Genetik

14:00
Öffnet internen Link im gleichen FensterDie Klimakrise
Prof. Dr. Stefan Rahmstorf, Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung (PIK)

 

 

Das Science Festival 2012 wird finanziell vom Göttinger Universitätsbund e.V.  gefördert.