Potentiometrie

Eine häufig benutzte Methode zur Messung von pH-Werten ist die Potentiometrie mit Hilfe einer Glaselektrode. Diese Methode basiert auf der Konzentrationsabhängigkeit des elektrochemischen Potentials, die durch die Nernst-Gleichung beschrieben wird. Die Schülerinnen und Schüler gewinnen in diesem Kurs grundlegendes Verständnis dieser Methode.

Experimente:

Messung der Standardpotentiale von Halbzellen gegen eine Standard-Wasserstoffelektrode

Bestimmung der Konzentrationsabhängigkeit des elektrochemischen Potentials in unterschiedlichen Konzentrationselementen

Potentiometrische Konzentrationsbestimmung von Chlorid-Ionen in einer Maggi-Lösung

Bestimmung des KL-Wertes von Silberchlorid

  • Überschussmethode
  • Potentiometrische Titration

Titration von Phosphorsäure in Cola

Stichworte: Donator-Akzeptor-Prinzip, Kinetik und chemisches Gleichgewicht

Klassenstufe:
Ab Kl. 12
Dauer: 1 Tag 

Öffnet internen Link im gleichen FensterAnmeldung