Molekulare Medizin vom 19.-21. März 2018

Das Gebiet der Molekularen Medizin stellt die Schnittstelle zwischen dem klassisch medizinischen Grundstudium und wissenschaftlicher Labortätigkeit dar. Diagnostische Tests beruhen zumeist auf neueren Erkenntnissen aus der biochemischen Grundlagenforschung, die durch moderne Techniken schnelle Fortschritte macht.

Im Workshop Molekulare Medizin sollen Schülerinnen und Schüler lernen A) wie mit biologischen Proben (Tumorzellen, E.Coli, Blut) diagnostische Verfahren durchgeführt werden und B) wie im Forschungslabor Zellen dafür genutzt werden um biochemische Vorgange aufzuklären.

Die diesem Workshop erworbenen Kenntnisse können eine gute Vorbereitung für ein sich anschließendes Studium der Medizin oder alternativen Studiengängen sein. 

Voraussetzung: Teilnehmer benötigen gute Vorkenntnisse in Biologie und Interesse an Medizin.

Den Flyer zum Angebot finden sie Leitet den Download einhier.