Teilchenphysik 18.-20. Februar 2021

Dozent: H. Weger

Bei dieser Einführung in die Teilchenphysik werden wichtige Stationen auf dem Weg von der Kern- zur Teilchenphysik mit Hilfe von im Schulunterricht durchführbaren Experimenten vorgestellt. Wir beginnen bei Kernspektroskopie, insbesondere der β-Spektroskopie, gehen über zur Analyse von Spuren ionisierender Strahlung in der kontinuierlichen Nebelkammer und enden bei der Detektion kosmischer Myonen auf der Erdoberfläche mit Hilfe der Kamiokanne. Zusätzlich zu den Experimenten gibt es noch Vorträge zu den Themen Standardmodell der Elementarteilchenphysik, Einführung in die Methodik der Feynman-Diagramme zur graphischen Repräsentation von quantenmechanischen Vorgängen sowie zur Hilfe bei der Berechnung von Wirkungsquerschnitten. Außerdem berichten Teilchenphysiker des II. Physikalischen Instituts der Universität Göttingen von den neuesten Forschungsergebnissen am CERN: „Auf der Suche nach dem Higgs-Boson mit dem LHC“.

Öffnet internen Link im gleichen FensterZur Anmeldung

Gefördert von der Wilhelm und Else Heraeus-Stiftung