Kryptographie

Kryptographische Verfahren gewährleisten Vertraulichkeit, Integrität und Authentizität bei der Informationsübertragung in Computernetzen. Sie sind damit eine entscheidende Komponente moderner IT-Sicherheit. Im Kurs vollzieht man die Entwicklung der Wissenschaft anhand der Durchführung und Analyse von Verfahren mit dem Computeralgebrasystem MuPAD/MatLAB nach. Die Vigenère-Verschlüsselung als das wichtigste klassische Verfahren und ihre Angriffsmöglichkeiten nach Kasiski und Friedman werden vertieft behandelt. Den Schwerpunkt bilden die modernen asymmetrischen Verfahren der Verschlüsselung mit öffentlichen Schlüsseln. Faktorisierungsangriffe zeigen die relative Sicherheit des verbreiteten RSA Kryptosystems.

Vorkenntnisse: -
Software: MuPAD/MatLab, evtl. C
Dauer: 6 - 8 Stunden
Jahrgangsstufe: 10 -13

Die bei den Kursen angegebene Dauer ist eine grobe Zeitspanne, die die Streuung von Vorkenntnissen der Schülern und der jeweiligen Schwerpunktsetzung berücksichtigt.


Öffnet internen Link im gleichen FensterAnmeldung