Estergleichgewicht

Die Schülerinnen und Schüler verfolgen den Ablauf der Veresterungsreaktion bzw. der Esterhydrolyse von Essigsäureethylester quantitativ durch Titration der Essigsäure. Voraussetzung für die Berechnung der Gleichgewichtskonstanten ist die Kenntnis des Massenwirkungsgesetzes.

Experimente:

Herstellung verschiedener Ester

Bedingungen der Estersynthese

Zerlegung eines Esters

Estergleichgewicht: Synthese und Hydrolyse von Ethansäureethylester

Ergänzt werden kann der Kurs durch die Synthese verschiedener Ester.

Stichworte: 
Stoff-Teilchen-Beziehung, Kinetik und chemisches Gleichgewicht

Klassenstufe: Ab Kl. 12
Dauer: 1 Tag

Alternativer Kurs: Öffnet internen Link im gleichen FensterSynthese von Estern ab Kl. 11