Lehrerfortbildung Digitale DNA

Cytochrom-b-Kladogramm der Menschenaffen (Hominidae)

Das menschliche Genom wurde 2003 vollständig "entschlüsselt". Diese Sequenzen sind im Internet in riesigen Datenbanken abgelegt und für jede Person zugänglich. Aus dem wissenschaftlichen Alltag sind sie für die Planung und Durchführung von Versuchen kaum noch wegzudenken. Im Workshop werden den Teilnehmenden gängige Datenbanken wie NCBI und Uniprot vorgestellt und es wird gezeigt, wie man daraus DNA- und Aminosäuresequenzen extrahiert. Im nächsten Schritt nutzen die Teilnehmenden bioinformatische Programme, um i) DNA-Moleküle mit Restriktionsenzymen zu schneiden, ii) 3D-Strukturen von Proteinen zu modulieren und iii) einen phylogenetischen Stammbaum, ein Kladogramm, zu erstellen. 

Alle vorgestellten Analysen können später an normalen Schulrechnern durchgeführt werden.

Ablauf:
9:00-9:30 Begrüßung und Einführung
9:30-11:00 Analyse von DNA-Sequenzen
11:00-11:30 Kaffeepause
11:30-13:00 Analyse von DNA-Sequenzen und Diskussion

Bei inhaltlichen Fragen: wenden Sie sich bitte an Öffnet Fenster zum Versenden einer E-MailKristina Wiege PhD 

Öffnet internen Link im gleichen FensterAnmeldung