Identifikation von Chlorophyllen und Carotinoiden durch photometrische Absorptionsspektren

Ein Dünnschicht-Chromatogramm eines Blattextrakts wird hergestellt. Die Pigmentbanden werden separat aufbereitet und von jedem Pigment wird ein Absorptionsspektrum aufgenommen. Anhand von Vergleichsspektren aus der wissenschaftlichen Literatur werden die Pigmente identifiziert. Zusammenhänge zwischen ihren Absorptionseigenschaften, Molekülstrukturen und Funktionen werden erarbeitet.

Der Kurs ist geeignet für Schüler der Oberstufe und kann gut mit den übrigen pflanzenphysiologischen Kursen kombiniert werden.  

Dauer: ½ Tag max.
Max. Teilnehmerzahl: 24