Brennstoffzellen

Die Schülerinnen und Schüler untersuchen Brennstoffzellensysteme mit Wasserstoffperoxid als Oxidationsmittel, indem sie die „Brennstoffe“, die Elektrolytlösungen und die Elektrodenmaterialien variieren. So stellen sie fest, welche Faktoren wesentlich für die Funktion sind. Die Diskussion geht u.a. auf den Vergleich von gemessenen und theoretisch ermittelten Spannungs-Werten ein.

Experimente:

Aufbau von Brennstoffzellen und Spannungsmessungen

Einfache Wasserstoff-Brennstoffzelle

Brennstoffzellen mit Wasserstoffperoxid

Methanol-Brennstoffzelle als Direkt-Sauerstoffzelle

PEM-Brennstoffzelle („Proton Exchange Membrane“)

Ergänzt werden kann der Kurs durch die Aufnahme von Kennlinien und Untersuchungen zum 1. Faradayschen Gesetz.

Stichworte:
Donator-Akzeptor-Prinzip, Kinetik und chemisches Gleichgewicht

Klassenstufe: Ab Kl. 11
Dauer: 1/2 bis 1 Tag (je nach Umfang)

Alternativer Kurs: Öffnet internen Link im gleichen FensterVon der einfachen Batterie zur PEM-Brennstoffzelle ab Kl. 10

 

Anmeldung Öffnet internen Link im gleichen Fensteronline 

Nähere Informationen telefonisch bei Frau Dr. Anne-Sophie Koch unter 0551 - 39 12 873.