Aquatische Ökologie im Stadtgebiet Göttingens, 17., 18.08. und 20., 21.08.2020

Schülerinnen und Schüler untersuchen Göttingens große Gewässer-Ökosysteme, den Kiessee und die Leine, und erlernen dabei grundlegende limnologische Methoden: Erfassung der Struktur von Einzugsgebieten, der Umgebung und Gewässer selbst, Messung abiotischer Faktoren und Charakterisierung der Lebensgemeinschaft anhand der jeweils wichtigsten Organismengruppen. Messungen an/auf dem See bzw. an/in der Leine werden ergänzt durch Laboruntersuchungen im XLAB. Die vertikalen Verläufe abiotischer Faktoren im Kiessee variieren oft von Tag zu Tag, je nach Windverhältnissen. Der renaturierte Abschnitt der Leine im Stadtgebiet bietet einen ökologisch sehr aufschlussreichen Kontrast zu den klassisch ausgebauten Abschnitten mit "Regelprofil".

Kursgebühr: 30 Euro

Teilnehmerzahl: 8 

Öffnet internen Link im gleichen FensterAnmelden

Inhaltliche Fragen richten Sie bitte an:

Dr. Dirk Gries

Tel. 0551/ 39-13602

E-Mail: dgries@gwdg.de