News aus dem XLAB

FCI fördert Arzneimittelchemie im XLAB

Der Fonds der Chemischen Industrie (FCI) fördert das Schüler-Camp zur Arzneimittelchemie, bei dem sich die Teilnehmenden mit der Isolierung, Synthese, Aufreinigung und Untersuchung von pharmakologisch wirksamen Substanzen beschäftigen. Themen des Camps sind die Weiterentwicklung des Wirkstoffs Salicin zum modernen Aspirin®, die Pharmakologie des natürlichen Wirkstoffs Chartreusin sowie Bakteriophagen als mögliche Alternative zu herkömmlichen Antibiotika. Die Förderung fließt in die Aufstockung der Ausstattung und Verbrauchsmaterialien. 

Biomembran-Camp in den Herbstferien 2019

Biomembranen sind die Schutzhülle der Zellen. Aber auch wenn sie sich effektiv durch „Selbstorganisation“ bilden, fast genauso wichtig sind die Fragen, wie sie überwunden werden können und wie man solche Prozesse sichtbar machen kann. 9 SchülerInnen experimentierten intensiv zu diesem Thema – und lernten, wie auch gefährlich Substanzen wie Legionellen, EHEC und Botox die natürlichen Transportmechanismen zu ihrem Vorteil „missbrauchen“.

Rückblick zu den Camps in den Herbstferien 2019

Phagen können die Zukunft gegen multiresistente Erreger sein – während des Arzneimittelcamps bot sich für die Teilnehmenden die Möglichkeit Phagen aus Umweltproben zu isolieren sowie anschließend genauer zu untersuchen. Auch in den anderen Camps zu Systembiologie und Laserphysik wurde fleißig experimentiert.

GDCh fördert Feriencamp Chemie 2019

Die Gesellschaft Deutscher Chemiker (GDCh) fördert das Chemie-Camp durch einen Zuschuss zu den Übernachtungskosten. So können interessierte Schülerinnen und Schüler aus dem Bundesgebiet kostengünstig an dem 5-tägigen Camp in den Herbstferien 2019 teilnehmen.

Abschlusssymposium am 24.08.2019 zum Internationalen Science Camp 

Das Abschlusssymposium bildete den gelungenen Schlusspunkt von drei erlebnisreichen Wochen voller Experimente, neuer Freunde und dem Entdecken des Campuslebens. Es wurde über selbst durchgeführte Experimente u.a. aus den Bereichen Pflanzenökologie, Immunologie, analytische Chemie und Laserphysik referiert.

ICASEC fördert Kursangebote zur Energiewandlung

Das internationale Zentrum zur Erforschung der Energiewandlung (International Center for Advanced Studies of Energy Conversion) unterstützt im Rahmen seiner Öffentlichkeitsarbeit das XLAB bei Kursangeboten zur Herstellung und Nutzung von Wasserstoff als Energieträger, zu Bau und Leistung von Solarzellen, zu Licht- und Dunkelreaktionen der Photosynthese  und zur Energiespeicherung mit der Redox-Flow-Batterie. So erhalten Schülerinnen und Schüler einen authentischen Einblick in die Energieforschung. 

GIF fördert MINT-EC-Girls-Campus

Der Gleichstellungs-Innovations-Fonds der Universität (GIF) fördert je ein Physik- und ein Chemie-Camp, bei dem Mädchen universitäre Perspektiven und Karrierechancen kennenlernen. Partner sind MINT-EC, das nationale Exzellenz-Netzwerk von Schulen mit Sekundarstufe II und ausgeprägtem Profil in Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik, sowie die Unternehmen Qioptic und Sartorius.