Die Verwandlung der Natur – Möglichkeiten und Grenzen der modernen Biologie

Photo: Human Frontier Science Program

Prof. Dr. Ernst-Ludwig Winnacker, München

In meinem Vortrag werde ich die neue Dimension der Gentechnik und einige ihrer denkbaren Anwendungen diskutieren. Möglich wird diese “Revolution” durch ungeahnt schnelle Methoden der Sequenzierung von DNA, des so genannten Genom-Editings und der Stammzelltechnologien. CRISPR/Cas9 heißt das wichtigste der aktuellen Zauberworte. Ob es tatsächlich ein solches ist und was dahinter steckt, wird langsam erkennbar. Derzeit ist CRISPR/Cas9 vor allem ein Werkzeug für die biologische Grundlagenforschung, aber eine Reihe von Anwendungen in der Klinik und der Pflanzenzüchtung sind entweder in Vorbereitung oder sogar in Testphasen.

Die Frage ist, wohin letzten Endes die Reise gehen wird. Steht die uns umgebende Natur tatsächlich zur Disposition? Wird es möglich werden, unsere Spezies zu verändern und zur biologischen Evolution eine Alternative zu entwickeln? Antworten auf diese und ähnliche Fragen bedürfen auch der ethischen Betrachtung, die daher in diesem Beitrag nicht fehlen wird.